ninocam

ninocam®

Die ninocam® von alfaloc media ist in ihrer Standardausstattung als 2D-Lösung konzipiert und pro Gehäuse mit einer Autofokus Kamera für den Nah- und Fernbereich ausgestattet. Für diese Einzelkamera bietet die ninocam® jedoch zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten, um für jeden Kunden das optimale Bildergebnis zu gewährleisten.

Kamera

Neben drei unterschiedlichen Objektiven (mit 25 mm, 35 mm oder 55 mm Brennweite) stehen in der Standardausstattung zehn verschiedene Sensoren zur Auswahl; Objektive und Sensoren sind nach Bedarf frei miteinander kombinierbar.
Durch optionale Filter, z. B. für die UV- oder Infrarot-Darstellung, können zudem weitere Ausgabeformate abgebildet werden. Diese Filter gehören nicht zur Standardausstattung von ninocam®, sind aber als Zusatzkomponenten fest installierbar.
Die Autofokus Kamera unterstützt HDR-Technik, sodass diverse Bildsequenzen automatisiert ablaufen können.

Bildqualität

Dank der hohen Sensibilität der integrierten Komponenten erzeugt die ninocam® selbst bei geringsten Lichtquellen – wie etwa Kerzenschein – hochpräzise Aufnahmen in maximaler Farbtreue und mit minimalem Bildrauschen. Daher ist kein Einsatz von zusätzlichem Blitzlicht erforderlich.
Selbst bei ständig variierenden Lichtverhältnissen bleibt die Bild- und Farbqualität unverändert hoch, ohne dass eine Änderung der Kamera-Einstellungen vorgenommen werden muss. Die ninocam® adaptiert sich in Sekundenschnelle automatisch an die gegebenen Rahmenbedingungen und liefert zuverlässig ein gleichbleibend hochwertiges Ausgabeergebnis.

Steuerung

ninocam® wird durch einen integrierten Motor betrieben, der den Autofokus automatisch steuert, sodass von Bedienerseite keine manuellen Einstellungen mehr erforderlich sind. Die Impulse dazu gibt die spezifische alfaloc Software, die alle erforderlichen Einstellungen vorgibt und die einzelnen Komponenten in maximaler Präzision koordiniert.
Die ninocam kann optional mittels einer automatisierten Fernsteuerung betätigt werden, die Anwesenheit eines Bedieners vor Ort ist somit nicht zwingend erforderlich.

Stromversorgung

Die Stromversorgung erfolgt über ein externes Akkupack, sodass die ninocam® unabhängig von festen Stromquellen und ohne störendes Stromkabel flexibel eingesetzt werden kann, was sie insbesondere auch für den Außeneinsatz qualifiziert. Da die ninocam zudem äußerst stromsparend arbeitet, erreicht sie sehr lange Betriebszeiten, welche sich durch die Kaskadierung zusätzlicher Akkupacks noch bedarfsgerecht ausdehnen lassen.

Einsatz als 2D-Kamera

Als platzsparendes Einzelgerät erstellt die ninocam® alle Arten von hochauflösenden 2D-Aufnahmen.
Die erforderlichen Einstellungen für die Autofocus Kamera steuert die zugehörige alfaloc Software, sodass die ninocam® nach kurzer Einführung problemlos auch von Laien ohne spezifisches Kamera-Knowhow bedient werden kann.
Daher ist sie bestens für den Einsatz in Produktfotografie und Qualitätssicherung geeignet – dank ihres geringen Platzbedarfs auch in kleinen Räumen und Laboren.

Zudem ist die ninocam® aufgrund ihres “heavy duty” Gehäuses extrem alltagstauglich und auch unter schwierigen Bedingungen, etwa in Umgebungen mit extremen Witterungsbedingungen, uneingeschränkt einsetzbar. Sie ist damit eine äußerst zuverlässige Lösung für den Außeneinsatz, wie etwa in der Baustellendokumentation.
(Speziell für den Außeneinsatz bieten wir die ninocam auch in der Farbedition Orange für bessere Sichtbarkeit.)

Einsatz als 3D-Kamera

ninocam® kann auf zwei Arten auch als 3D-Kamera eingesetzt werden:
wird ninocam® auf einem Stativ mit Dreh- oder Schwenkfunktion montiert, ist es dank der unterschiedlichen Aufnahmewinkel der einzelnen Bilder und der anschließenden Bearbeitung mit unserer alfaloc Software möglich, 3D-Aufnahmen in hoher Präzision und Farbtreue zu erstellen.
werden zwei oder mehr ninocams® miteinander kombiniert und synchron betrieben, erhalten Sie eine vollwertige 3D-Lösung, die mehrere Brennweiten gleichzeitig erfassen und abbilden kann.

Software

Die für die ninocam® entwickelte alfaloc Software ermöglicht die präzise Steuerung der Kamera, die Speicherung aller Aufnahmen und – bei einem Einsatz als 3D-Kamera – deren Umwandlung in skalierbare, hochauflösende 3D-Darstellungen.
Zur Durchführung der zugehörigen Schritte erhalten alle Bediener eine kurze Schulung, für die wiederum keine spezifischen Vorkenntnisse erforderlich sind.
Die alfaloc Software ist in der Standardausstattung der ninocam® im Lieferumfang enthalten.

Standardausstattung

Das Standardmodell der ninocam® von alfaloc media umfasst folgende Komponenten:
korrosionsbeständiges, “heavy duty” Aluminiumgehäuse
Motor (fest integriert)
Hochpräzisionskamera mit Autofokus, Objektiv und Sensor wählbar (fest integriert)
alfaloc Software für ninocam®
externes Akkupack

Optionales Zubehör

Für erweiterte Einsatzmöglichkeiten sind folgende Zusatzkomponenten für die ninocam® erhältlich:
Filter
Dreh- und Schwenkeinheit (für 3D-Aufnahmen)
 zusätzliche Akkupacks (zur Kaskadierung für Langzeiteinsatz)
Fernsteuerung